29.06.2016, 22:44 Uhr

Waldbrand in Maria Saal verhindert

Die Feuerwehren Maria Saal und St. Michael/Zollfeld konnten einen Waldbrand verhindern (Foto: FF St. Michael am Zollfeld)

Eine Bienenhütte in Maria Saal ist komplett abgebrannt.

MARIA SAAL. Hütte in Vollbrand! Das fanden die Feuerwehren Maria Saal (mit elf Mann) und St. Michael /Zollfeld (sechs Mann) vor, als sie von der Landeswarnzentrale alarmiert wurden. In einer Waldparzelle in Maria Saal war nämlich eine Bienenhütte in Brand geraten. Bemerkt hatten das etwa ein Kilometer entfernte Anrainer.
Mit zwei Löschfahrzeugen konnten die Feuerwehren einen Waldbrand verhindern. Natürlich brannte die Bienenhütte völlig nieder, aber Bienenvölker waren zu dieser Zeit keine darin.

10.000 Euro Sachschaden

Der Besitzer der Bienenhütte ist ein 67-jähriger Pensionist aus Pischeldorf. Er habe bei seinen Arbeiten am Vormittag auch seine Räucherlampe verwendet, diese jedoch sicherlich ausgemacht. Die Brandursache ist also unbekannt. Der Sachschaden beträgt rund 10.000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.