29.08.2016, 21:23 Uhr

Wieder Suche nach Untergegangenem im Wörthersee

Taucher suchten nach dem vermeintlich Untergegangenen, die Suchaktion wurde abgebrochen (Foto: ÖWR Krumpendorf/Facebook)

Heute waren Wasserrettung und Feuerwehr wieder mit Tauchern und Booten auf der Suche nach einem angeblich Untergegangenen.

KRUMPENDORF. Heute standen wieder einmal zahlreiche Einsatzkräfte wegen einer Suchaktion im Wörthersee im Einsatz. Am Vormittag haben zwei Personen im Bereich des Krumpendorfer Parkbades einen Schwimmer beobachtet, der in der Landegasse der Wasserskischule Krumpendorf kraulte. Etwa 50 Meter entfernt vom Ufer machte er angeblich einen Armzug unter Wasser und tauchte nicht mehr auf. Die Rettungskräfte starteten natürlich eine Suchaktion - Wasserrettung und Freiwillige Feuerwehr waren mit Booten und 20 Tauchern vor Ort. Nachem die Suchaktion heute noch ergebnislos abgebrochen wurde, wird sie morgen fortgesetzt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.