10.08.2016, 11:31 Uhr

summerstars 2016: DAS MUSICALCAMP – Start des Intensivworkshops

Insgesamt 25 theaterbegeisterte Kinder haben Spaß daran, mit ihren TrainerInnen Christian Krall, Silke Ulz, Esther Schneider, Johanna Krauter und Monika Schmidinger intensiv an der Bühnenproduktion „DAS MUSICALCAMP“ zu arbeiten
Klagenfurt am Wörthersee: Haus der Volkskultur - TheaterServiceKärnten |

25 Kinder zwischen 10 und 15 Jahren proben, singen, tanzen und performen unter professioneller Anleitung um in zwei Wochen DAS MUSICALCAMP als summerstars 2016 der Öffentlichkeit präsentieren zu können.

Das Sommerprojekt des TheaterServiceKärnten wächst von Jahr zu Jahr und findet heuer zum vierten Mal statt. „Das riesige Interesse der Kinder und Familien ist toll, schade finde ich es nur, dass ich nicht alle Kinder aufnehmen kann, die gerne mitmachen möchten. Das sprengt einfach unsere Ressourcen“, zeigt sich Monika Schmidinger, die das Projekt leitet, begeistert.

Die TrainerInnen sind diesmal Christian Krall (Schauspiel), Esther Schneider (Akrobatik), Silke Ulz (Tanz), Johanna Kräuter (Gesang) und Monika Schmidinger (Text, Musik, Gesamtleitung). Was mit viel Spaß und ohne Druck in zwei Wochen erlernt wurde mündet in eine Mini-Tournee mit Live-Band.

Zoff in der Musicalschule

Ein traditionsreiches Musicalcamp schwebt in finanziellen Nöten und steht daher stark unter Druck, eine perfekte Musicalproduktion auf die Beine zu stellen, damit wieder Geld in die Kasse fließt. Das sorgt natürlich für eine angespannte Stimmung, die Kids beginnen sich zu streiten und sich gegenseitig zu mobben. Doch als sie von den Problemen der Betreiber erfahren, will jeder helfen. Das bringt sie auch einander näher und so entstehen nicht nur neue Freundschaften, sondern auch eine tolle Bühnenarbeit.

Termine:
summerstars „DAS MUSICALCAMP“ – jeweils 18 Uhr
Klagenfurt: 19./20. August im VolXhaus
Althofen: 21. August im Kulturhaus
Infos und Reservierungen: www.theater-service-kaernten.com
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.