WOCHE verlost 3x2 Karten für André Hellers "Afrika! Afrika!"

Vollendete Körperbeherrschung in Kombination mit moderner Tanzchoreografie: Afika! Afrika!, von 22. bis 27. Oktober in Klagenfurt (Foto: Afrika! Afrika!)
 
Basketball-Artistik der Formation Acrodunk; zu sehen bei "Afrika! Afrika!" in Klagenfurt, 22. bis 27. Oktober (Foto: Afrika! Afrika!)

"Afrika! Afrika!" feiert am Dienstag Österreich-Premiere in Klagenfurt.

DAS GEWINNSPIEL IST BEENDET, die Karten sind verlost. Das Los entschied sich für Helga Hausmann aus Villach, Daniela Erat aus Klagenfurt und Richard Hermann aus Wolfsberg.

Ab Dienstag, 22. Oktober, ist der Tourtross von André Hellers Tanzshow „Afrika! Afrika!“ in Österreich unterwegs; erste Station ist die Wörthersee-Arena der Kärntner Messen in Klagenfurt (bis 27. 10.; Infos: www.afrikaafrika.at). 140 Quadratmeter LED-Wände dienen als Bühnen-Architektur für die 77 Künstler, die in insgesamt 1.000 Kostümen ihre einzigartige Energie aufs Publikum übertragen. Den roten Faden bilden Musik (Live-Band!), Bilder und Tanz. Die Show-Acts reichen von traditionellen afrikanischen Tänzen in zeitgemäßer Interpretation bis hin zu modernen Tänzen wie Breakdance sowie Crossovers aus Sport (Basketball, Fußball) und Tanzchoreografie.
Leserinnen und Leser der Kärntner WOCHE können mittels Verlosung 3x2 Karten für die Vorstellung am 23. Oktober, 20 Uhr, gewinnen, indem sie die Gewinnfrage auf www.woche.at/kaernten unter dem Webcode 722587 beantworten. Gewinnfrage: Wer ist der Impressario von Afrika! Afrika!?
Die richtige Antwort, ihren Namen, Wohnort und eMail-Adresse einfach unten in den Kommentarkasten schreiben! Einsendeschluss: 18. 10., 12.00 Uhr.

André Heller über die neue Show

Kurze bzw. kürzere Tourneen (als bei den beiden ersten Inszenierungen) und Theaterbühnen (statt Zirkusmanege), um exaktere Choreografien erstellen zu können, waren zwei der Bedingungen für André Hellers Bereitschaft zu einer Neuauflage von „Afrika! Afrika!“. Das Augenmerk der Neuinszenierung mit 77 Tänzern und Künstlern aus 16 afrikanischen Ländern und 1.000 Kostümen, darunter Kreationen des afrikanischen Modelabels „Bull Doff“, liegt also auf modernem, zeitgemäßem Tanztheater. Dass die Akrobatik dennoch nicht zu kurz kommt, liegt an der einzigartigen Körperbeherrschung der Künstler und dem Willen, Außergewöhnliches zu bieten.
„85 Prozent aller Mitwirkenden sind neu, ich habe nur ein paar alte Meister wie den ,Waterman‘ ein weiteres Mal engagiert, die ihre Nummern ausgebaut haben und die neu inszeniert wurden. Es ist vieles drinnen, was es noch nie zu sehen gab; Tänze, die wir von den früheren Shows übernommen haben, sind neu choreografiert“, informiert Heller.
Was Heller bei „Afrika! Afrika!“ am meisten fasziniert, ist die Lebensfreude und die „überwältigende Energie“, die von der Bühne kommt. „Ich kenne keine Arbeit, die mir, schon in der Früh beim Aufwachen, so schnell Energie zuführt, dass es mir einfach gut geht“, sagte Heller im WOCHE-Gespräch über die Probenarbeit. Und genau diese Energie springt tatsächlisch vom ersten bis zum letzten Show-Act von der Bühne aufs Publikum.
Mit dem Gewinn der Tournee erhält Choreograf Georges Momboye Subventionen für die Errichtung von Tanzakademien an der Elfenbeinküste und anderen afrikanischen Ländern, um die Tänzer und Akrobaten nachhaltig durch Trainings- und Ausbildungsmöglichkeiten zu fördern und zu unterstützen. Außerdem sind für 2014 Open airs in Afrika geplant, um den Menschen bei freiem Eintritt zu zeigen, „was sie nur als Mythos bzw. aus dem Internet kennen“. Die Videosplitter der Afrika!-Shows sind Kult, die Attraktionen daraus werden von jungen Tänzern nachgetanzt.
Sehr wesentlich ist auch der Verdienst der mitwirkenden Talente: „Jeder der Tänzer ernährt mit dem, was er hier verdient, 30 Familienmitglieder in der Heimat“, weiß Heller. Zudem erhalten die meisten von ihnen durch die Strahlkraft dieser Show nachfolgende Engagements.
0
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
6
Monika partl aus Klagenfurt | 18.10.2013 | 23:21  
6
Nicole Habenreich aus Sankt Veit an der Glan | 22.10.2013 | 20:13  
2.150
Chris K. KL-CMK1 aus Ferlach | 23.10.2013 | 15:20  
2.150
Chris K. KL-CMK1 aus Ferlach | 24.10.2013 | 10:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.