16.09.2016, 01:34 Uhr

Comeback einer Klagenfurter Legende: Horst "der Perstinger" Gradischnig

Horst Gradischnig
Klagenfurt am Wörthersee: Café Benedikt | "Wenn du vorwärts gehen willst, muss es dir auch gelingen rückwärts zu gehen" so Horst Gradischnig im Interview zu seinem Comeback als Komponist und Musiker.
Horst Gradischnig begann seine Karriere als Musiker in jungen Jahren und tourte neun Jahre durch Österreich, Deutschland und durch die Schweiz.
Ende der 1970iger Jahre bot sich die Möglichkeit, das legendäre Künstlercafe "Perstinger" am Heiligengeistplatz in Klagenfurt zu übernehmen. In den über drei Jahrzehnten als Chef-Cafetier durfte er zahlreiche namhafte Kunstschaffende im Cafe Perstinger begrüßen - Freundschaften entstanden - und wie die geneigten Leser vielleicht noch aus eigener Erfahrung wissen: für Schulschwänzer war der 1. Stock im Cafe Perstinger "reserviert"!
Seit drei Jahren widmet sich Horst Gradischnig wieder seiner Begabung als Musiker und Komponist und Interpret von Lieder die aus dem Leben gegriffen sind.
Nach einer kreativen Pause ist jetzt Horst Gradischnig wieder soweit sich seiner Aufgabe als Komponist zu stellen - im Herbst werden neue Lieder im Studio aufgenommen - wir wünschen ihm alles Gute!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.