11.10.2016, 14:03 Uhr

Kunst hoch 3 – Drei Künstlerinnen schlagen eine Brücke!

Klagenfurt am Wörthersee: Europahaus |

Mit der Ausstellung „Kunst hoch 3“ vom 18. bis 22. November 2016 im Europahaus Klagenfurt vollziehen die Künstlerinnen Gabriele Graf, Marlis Lepicnik und Ingrid Lange-Schmidt einen künstlerischen Brückenschlag zwischen dem Norden Deutschlands und dem Süden von Österreich und führen so zu Begegnungen unterschiedlicher gestalterischer Kunstformen und Maltechniken.


Initiatorin dieser Ausstellung ist die seit vielen Jahren in Kärnten wirkende, aus Hannover stammende, Künstlerin und VHS-Dozentin Gabriele Graf. Neben internationalen Ausstellungen bietet sie auch laufend Malkurse in ihrem Atelier an. Völlig losgelöst von Natur und realen Gegenständen malt sie, immer ein Thema, bzw. eine Geschichte. Diese wird auf ein Symbol reduziert. Farbe, Form, Linie, Material und Auftragstechniken führen zur bildnerischen Formulierung.
Ingrid Lange-Schmidt lebt und arbeitet als Autorin und freischaffende Malerin in Bremen. In Klagenfurt stellt sie u.a. eine Serie von sechs Objektbildern vor, bei der sie sich von Chamissos skurriler Novelle „Peter Schlemihls wundersame Geschichte“ inspirieren ließ: Ihre Bilder befassen sich mit dem menschlichen Schatten – ein reizvolles Thema in Kunst und Literatur. Bei ihrer zweiten Serie handelt es sich um Collagen mit dem Thema „Paare“. Hier verwendet sie unter anderem die alte und aufwendige Technik der Schellackmalerei.
Die in Klagenfurt gebürtige Marlis Lepicnik stellt die Kärntner Vertreterin in dieser Präsentation dar und zeigt hier aus ihrer ureigentlichen Leidenschaft, dem Aktzeichnen, Acrylbilder in expressionistischer Umsetzung des Aktes. Darüber hinaus arbeitet sie in Werkserien zu verschiedenen Themen in Abstimmung zu den Ausstellungsorten. Im Herbst 2016 präsentiert sie auch Einzelausstellungen in Udine und Köln.
Die Ausstellung wird
am 18. November 2016 mit einer Vernissage um 18 Uhr im Europahaus Klagenfurt,
Reitschulgasse 1, eröffnet und wird bis 22. November 2016 gezeigt.
Öffnungszeiten: Am Samstag, den 19. und Sonntag, den 20. November 2016 von 11 bis 14 Uhr sowie am Montag, den 21. und Dienstag, den 22. November von 17 bis 19:30 Uhr!
1
1
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.