08.03.2016, 18:24 Uhr

53-Jährige wurde bei Auffahrunfall verletzt

Drei Autos wurden bei dem Auffahrunfall erheblich beschädigt. Eine 53-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. (Foto: Woche/Archiv)

Ein Angestellter (54) war gegen das Auto der 53-Jährigen gekracht. Das Fahrzeug der Frau wurde gegen ein weiteres Auto geschleudert. Die 53-Jährige musste ins UKH-Klagenfurt gebracht werden.

KLAGENFURT. Eine 53-jährige Autofahrerin wurde heute bei einem Auffahrunfall auf der Rosentaler Straße verletzt. Die Frau hatte ihr Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten müssen. Ein Angestellter (54) konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte gegen den stehenden Wagen.

Unfallwagen schleuderte in drittes Auto

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto der Frau gegen das Fahrzeug einer 56-jährigen Ferlacherin geschleudert. Die 53-Jährige erlitt durch den Aufprall Verletzungen unbestimmten Grades. Sie musste von der Rettung ins UKH-Klagenfurt gebracht werden. An den beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.