27.08.2016, 19:15 Uhr

Badegäste entdecken Wasserleiche im Strandbad

Schreckliche Entdeckung: Badegäste fanden bei einem Steg im Strandbad eine Wasserleiche. (Foto: Egger/KK)

Der leblose Körper wurde im Bereich der Mittelbrücke im Strandbad Klagenfurt gefunden. Es handelt sich um einen 29-Jährigen der seit gestern vermisst wurde.

KLAGENFURT. Eine schreckliche Entdeckung machten heute Vormittag Badegäste im Strandbad Klagenfurt. Im Bereich der Mittelbrücke trieb eine männliche Leiche im Wasser. Der Leichnam wurde von den Wasserrettung geborgen. Die Polizei konnte kein Fremdverschulden feststellen.

Rucksack auf Steg gefunden

Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen 29-jährigen Wiener, der seit gestern Vormittag vermisst wurde. Seine Freunde hatten die Polizei verständigt, nachdem der Mann im Hotel nicht aufgetaucht war. Auf einem Steg wurde der Rucksack des 29-Jährigen gefunden. Eine sofort eingeleitete Suchaktion, an der neben der Wasserrettung und der Feuerwehr, auch der Polizeihubschrauber "Flir" beteilgt war, verlief negativ.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.