08.03.2016, 17:56 Uhr

Cobra schnappte zu: Zwei Drogendealer in Haft

Die beiden Tatverdächtigen wurden mit Unterstützung der Einsatzeinheit Cobra in einem Veranstaltungszentrum festgenommen. (Foto: Polizei/KK)

Die beiden Männer sollen in den vergangenen vier Monaten Heroin im Wert von 80.000 Euro verkauft haben. Sie wurden in einem Veranstaltungszentrum festgenommen.

KLAGENFURT. Der Polizei gelang ein großer Schlag gegen die Kärntner Suchtgiftszene. Ein 23-jähriger beschäftigungsloser Klagenfurter und ein Serbe (26) wurden mit Unterstützung des Einsatzkommandos Cobra in einem Veranstaltungszentrum festgenommen. Die beiden Männer wurden wegen dem Verdacht des grenzüberschreitenden Suchtgifthandels in Untersuchungshaft genommen.


Heroin um 80.000 Euro verkauft

Der 23-jährige Serbe soll in den vergangenen vier Monaten über einen Kilo Heroin von Slowenien nach Klagenfurt gebracht haben. Der 23-Jährige soll das Suchtgift, mit einem Straßenverkaufswert von rund 80.000 Euro, an zahlreiche Abnehmer in Klagenfurt und Völkermarkt weiterverkauft haben. Das Landeskriminalamt führt weitere Ermittlungen durch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.