01.05.2016, 11:00 Uhr

cookingCatrin: Deko-Tipps für den Muttertag - Teil III

Diesmal gibt es Deko-Tipps für die perfekte Muttertags-Tafel ... (Foto: Carletto Photography)

cookingCatrin und Isabella Floristik präsentieren Deko-Tipps für den Muttertag.

Hier geht es zu "Rezepte für die Muttertags-Tafel - Teil II"!

Ein ganz besonderer Tag naht mit großen Schritten: der Muttertag. Auf diesen Tag freut sich jede Mami, denn da kann sie sich so richtig verwöhnen lassen! Dazu gehören nicht nur süße und pikante Rezepte fürs Muttertags-Menü, sondern auch schöne Deko für die Kaffetafel oder einfach für den Frühstückstisch am Muttertag.

Beerentöne im Trend

Besonders passend für diesen besonderen Tag sind heuer Beerentöne wie rot, blau und violett. Der Frühling erstrahlt damit in seiner vollen Blüte! Am Style-Tisch von cookingCatrin und Isabella Floristik gibt es einiges zu entdecken. Jeder Platz ist individuell gedeckt, so kann sich jeder Gast seinen Lieblingsplatz aussuchen. Unterschiedliche Besteck- und Serviettenarrangements sorgen für Abwechslung, dazwischen sind Nüsse, Beeren und Herzerl-Kekse als kleine Snacks platziert.

Was wäre ein Muttertag ohne Blumen? Die Trendblumen Hortensien dürfen heuer auf keinen Fall fehlen! Dazu passt ein wilder Blütenmix aus Rosen, Ranunkeln und Gräsern – perfekt in Kombination mit weißem Geschirr mit Beerenprints.

Eyecatcher

Für ein optisches Highlight am Tisch sorgt eine Girlande aus Fotos. Als Basis dienen Dosen, die man mit Blüten befüllen kann. Die Kombination aus alten Fotos als Erinnerungen und getrockneten, bunten Blüten sorgt für ein Highlight auf dieser Kaffeetafel.

Rezept-Tipp: Baileys Café Gugelhupf

Zutaten:
>> 2 Melitta Espresso
>> 125 g Haselnüsse (gerieben)
>> 125 g Butter
>> 1/8 l Baileys
>> 180 g Schokolade
>> 75 g Stärke
>> 1 Pkg. Backpulver
>> 185 g Mehl
>> 4 Eier
>> 225 g Staubzucker
>> 100 g Schokolade
>> 2 EL Ceres
>> 3-4 EL Pistazien

Zubereitung:
Zwei Espresso zubereiten. Eier mit Staubzucker aufschlagen, Schokolade mit Butter schmelzen, zur Eiermischung geben. Kaffee, Nüsse, Mehl und Backpulver einrühren. Masse in Gugelhupfform füllen, eine Stunde backen. Schokolade mit Ceres schmelzen. Gugelhupf aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen. Glasur über den Gugelhupf geben, mit Pistazien bestreuen.


Noch mehr Rezept- und Dekoideen unter www.cookingcatrin.at sowie hier!

3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.