04.04.2016, 11:12 Uhr

Ein anspruchsvolles Klangerlebnis aus Orgel und Brass

Bruno Petrischek an der Orgel und "Magic Brass Vienna" sorgten für ein einmaliges Konzert in der Pfarrkirche.
Unter dem Motto „Orgel trifft Brass“ fand in der Ilzer Kirche eine gelungene Symbiose aus Orgel- und Blasmusik statt. Dem Organisator Johann Prenner war es eine Freude, zahlreiche Gäste zu einem musikalischen Abend in der Ilzer Pfarrkirche begrüßen zu dürfen.
Bruno Petrischek auf der Orgel sorgte mit seiner beeindruckenden Fingerfertigkeit für klassischen Hörgenuss. Das Bläserquintett „Magic Brass Vienna“ , mit Manuel Lichtenwöhrer, Siegfried Koch, Alexander Ladreiter , Michael Lugitsch und Robert Ederer, dem Leiter der Ilzer Musikschule, machte das Konzert zu einem faszinierenden Klangerlebnis.

Das Erstaunliche: Die besondere Konstruktion der Kirche sorgte für beeindruckenden Sound – ganz ohne Verstärker.
Mit „Standing Ovations“ wurde dem Ensemble und dem Organisten nach dem Konzert Beifall gezollt. Und beim gemütlichen Zusammenstehen nach dem Konzert gab die Brass-Gruppe noch das ein oder andere Stück zum Besten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.