12.05.2016, 10:00 Uhr

Electronic Music im Dom

Das Musikspektakel Electric Church wird mit dem Konzert "Legacy of Eve" Anfang Juni im Dom Station machen (Foto: leisuregroup.at)

Electric Church gastiert im Dom. In der Show werden Frauencharaktere aus der Bibel thematisiert.

KLAGENFURT. KLAGENFURT (mv). Das Musikspektakel Electric Church macht mit dem Konzert "Legacy of Eve" am 3. und 4. Juni im Klagenfurter Dom Station. Ein 15-köpfiges Künstlerteam rund um Star-DJ Sergio Manoel Flores wird dem Publikum eine einzigartige Multimedia Show bieten. Das Konzert war bereits im Stephansdom, dem Linzer Dom und im Haus der Barmherzigen Brüder Graz zu sehen.


Multimedia-Spektakel

Im aktuellen Konzert "Legacy of Eve" inszeniert Sergio Manoel Flores beeindruckende Frauencharaktere des alten Testaments. "Ich werde dabei von live singenden Solisten, einem Streicherensemble, einem Chor und einem Organisten unterstützt", erzählt Flores. Abgerundet wird die 90-minütige Show durch Lichteffekte und eine Multimediaprojektion, in der die Geschichten der Charaktere erzählt werden. Die große Herausforderung ist es dabei die visuellen und akustischen Inszenierungen auf die Gegebenheiten der jeweiligen Gotteshäuser abzustimmen. "Ich muss die Musik quasi für jedes Gebäude neu mischen. Der Dom stellt aufgrund der Galerie eine besondere Herausforderung dar", sagt Flores.


Überzeugendes Konzept

Auch Dompfarrer Peter Allmaier freut sich schon auf das Konzert in seinem Gotteshaus. "Ich war sofort begeistert. Die Organisatoren haben keine mittelalterlichen Überzeugungsmethoden anwenden müssen", sagt der Dompfarrer. Organisator Robert Otto rechnet mit einem ausverkauften Konzert. "Es wird ein Erlebnis in einem monumentalen Gebäude", verspricht Otto.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.