23.07.2016, 09:00 Uhr

Extremwanderung in den Karawanken

Extremwanderung: 33 Kilometer müssen die Wanderer beim Koschuta-Hiking bewältigen (Foto: Zell/Pfarre)

33 Kilometer und 2.500 Höhenmeter gilt es bei Koschuta-Hiking am 6. August zu bewältigen.

ZELL PFARRE. ZELL PFARRE. Zum zweiten Mal findet am 6. August das Koschuta-Hiking statt. Im vergangenen Jahr nahmen rund dreißig Sportler die 33 Kilometer lange Strecke, auf der 2.500 Höhenmeter überwunden werden, in Angriff. Die Veranstalter erwarten sich heuer eine deutliche Steigerung. "Wir sprechen eine bestimmte Zielgruppe an. Die Veranstaltung soll langfristig wachsen", erklärt Egon Wassner, Amtsleiter des Bergsteigerdorfs Zell/Pfarre. Gestartet wird heuer in Koren (Slowenien), das Ziel befindet sich beim Kofcehaus. Ein Shuttleservice zum Startort wird organisiert.

Grenzüberschreitend

Zell/Pfarre ist seit vier Jahren ein Bergsteigerdorf, da war es naheliegend eine alpine Veranstaltung zu etablieren. "Wir sind das westlichste Tor des Geoparks Karawanken, der 14 Gemeinden umfasst. Daher war es auch naheliegend eine grenzüberschreitende Veranstaltung zu entwickeln. Derzeit sprechen wir mit dem Koschuta-Hiking noch ein Nischenpublikum an, aber langfristig soll die Veranstaltung ein breites Publikum ansprechen", erklärt Wassner. Die Instandhaltung der rund dreißig Kilometer Wanderwege in der Gemeinde übernehmen die Alpinen Vereine, die von der Gemeinde unterstützt werden.

Große Herausforderung

Das Koschuta-Hiking findet auf bereits bestehenden Wanderwegen statt. "Die größten Herausforderungen sind die Distanz und die Höhenmeter", sagt Josef Piskernik, Vorsitzender der Naturfreunde Zell/Pfarre und weiter: "Für die Strecke benötigt man zwischen zehn und zwölf Stunden." Auf der Rundstrecke befinden sich vier Hütten, in denen man einkehren kann. Da auch ein Klettersteig zu bewältigen ist, sollte man schwindelfrei sein.


Information:

Start: 6. August, 5 Uhr, Gasthaus Karvla, Koren.
Strecke: 33 Kilometer, 2.500 Höhenmeter
Rückkehr: 17 Uhr. Anschließend gemütlicher Abschluss mit Verlosung im Kofcehaus.
Voraussetzung: entsprechende Kondition. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.
Anmeldung: zell@ktn.gde.at. oder 04227/7210.
Kein Startgeld.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.