10.10.2016, 00:00 Uhr

Große Umzüge und Fähnchen

Erinnerungsfoto: Die Abstimmungskommission (Foto: Zeitreise)

Festumzüge zum 10. Oktober waren stets ein Publikumsmagnet.

KLAGENFURT. Einen großen Festumzug zum 10. Oktober hat es zuletzt 2010 in der Landeshauptstadt Klagenfurt gegeben. An den Feierlichkeiten haben Abordnungen aus vielen Gemeinden und Vertreter zahlreicher Brauchtumsvereine teilgenommen. Den nächsten großen Umzug wird es 2020 zum hundertjährigen Jubiläum der Kärntner Volksabstimmung geben. Im Zuge des Zeitreise-Schwerpunktes hat die WOCHE einige historische Fotos von Festumzügen entdeckt. Die Fotografien sind am Neuen Platz entstanden und zeigen Abordnungen aus Kärntner Gemeinden.

Fähnchen basteln

Auch wenn dieses Jahr das Schwenken der selbstgebastelten Kärntner-Fähnchen entlang der Umzugsstrecke in der Innenstadt ausfallen wird, wird in den Klagenfurter Kindergärten und Volksschulen bereits gebastelt. Während ihnen die Lehrer die Hintergründe der Volksabstimmung von 1920 näher bringen, malen die Kinder fleißig Fahnen und freuen sich natürlich über einen schulfreien Tag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.