12.05.2016, 12:59 Uhr

Haus mit geklautem Baumaterial saniert

Der Beschuldigte zeigte sich bei Einvernahme durch die Polizei geständig. (Foto: Woche/Archiv)

Der 22-Jährige hatte das Baumaterial in einer Villacher Firma entwendet. Mit der Beute sanierte er sein eigenes Haus.

VILLACH. Die Polizei konnten einen 33-jähriger Rumänen ausforschen, der unter Verdacht steht, als Mitarbeiter eine Firma in Villach Installationsmaterial im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen zu haben.

Für eigenes Haus verwendet

Das entwendete Baumaterial nutzte der 33-Jährigen für Sanierungsarbeiten in seinem eigenen Haus. Der Firmeninhaber war dem Mann bei einem Besuch der Baustelle auf die Schliche gekommen. Der Beschuldigte, der anfangs den Diebstahl bestritt, zeigte sich vor der Polizei geständig und erklärte für den entstandenen Schaden aufkommen zu wollen. Der 33-Jährige wurde bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.