22.06.2016, 12:00 Uhr

Heute ist der Tag der Entscheidung

Die Fußballfans werden der Nationalmannschaft beim Public-Viewing die Daumen drücken (Foto: Wajand)

Die Klagenfurter Fußballfans haben den Glauben an die Nationalmannschaft noch nicht verloren.

KLAGENFURT. Heute um 18 Uhr kämpft die österreichische Nationalelf in Paris um den Achtelfinaleinzug. In der Public-Viewing-Zone am Neuen Platz werden hunderte Fans dem Team von Marcel Koller die Damen drücken. Nur mit einem Sieg über Island kann Österreich noch den Einzug in das Achtelfinale schaffen.

Eine einmalige Chance

Trotz der schwachen Leistungen haben die Fußballexperten den Glauben an die Nationalmannschaft noch nicht verloren. "Wenn das Momentum stimmt, ist dem Team alles zuzutrauen. Wir müssen uns auf unsere Stärken verlassen, anstatt den Ball zu halten, müssen wir auf Konter setzen – auch wenn sich die Gegner darauf eingestellt haben", sagt Günther Gorenzel, Nachwuchsleiter des Kärntner Fußballverbandes.
Ex-Nationalteamkicker Matthias Dollinger glaubt an einen Sieg für Österreich. "Es ist eine einmalige Chance, das muss jedem Spieler bewusst sein. Wenn die Mannschaft das Herz in die Hand nimmt, werden wir gewinnen", ist Dollinger überzeugt. Das Entscheidungsspiel wird der ASV-Spieler in seinem Café Herzig verfolgen. "Im Café sind viele Fußballer und wir sind alle Teamchefs", scherzt der Kicker.

Hintergrund:

Österreich muss gegen Island gewinnen um Gruppendritter zu werden.
Im Achtelfinale würde Österreich auf Spanien oder Deutschland treffen.
Bei einer Niederlage von Portugal und einem hohen Sieg von Österreich wäre der zweite Platz in der Gruppe möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.