16.04.2016, 22:05 Uhr

Hobbykapitän (50) wurde aus dem See geborgen

Der 50-jährige war bei einem Anlegemanöver von seinem Segelboot gestürzt. (Foto: Woche/Archiv)

Der 50-Jährige war von seinem Segelboot gestürzt. Er wurde von einem Kajakfahrer gerettet. Der Mann blieb unverletzt.

KLAGENFURT. Ein 50-jähriger Angestellter stürzte am späten Nachmittag bei einem Anlegemanöver im Bereich des Loretto Bades von seinem Segelboot. Der Angestellte,d er eine Schwimmweste trug, wurde von einem kajakfahrer aus dem Wasser geborgen. Die Berufsfeuerwehr Klagenfurt konnte das abtreibende Segelboot bergen und im Loretto Bad vertäuen. Der Angestellte wurde bei dem Sturz nicht verletzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.