04.06.2016, 09:00 Uhr

Hündchen erklärt die Tiere

Teamwork: Denise Bernot wurde von ihrer achtjährigen Tochter beim Ausmalen der Zeichnungen des Buchs unterstützt (Foto: KK/Privat)

Denise Bernot schrieb und zeichnete ein Kinderbuch. Hauptfigur ist der kleine "Wauziwau".

KLAGENFURT. Auf die Idee ein Kinderbuch zu schreiben wurde Denise Bernot von ihrer achtjährigen Tochter Kiana gebracht. Die 33-Jährige arbeitete rund drei Jahre an ihrem Erstlingswerk. Hauptfigur ist der kleine Hund Wauziwau, der auf einem Bauernhof verschiedene Tiere trifft.

Wissen vermitteln

"Mich hat immer gestört, dass es für Kinder entweder Bilderbücher oder Bücher, in denen Wissen vermittelt wird, gibt. Ich wollte mit meinem Werk beide Aspekte vereinen", erklärt Bernot. In den bebilderten Geschichten erzählen die Tiere auf dem Bauernhof Wauziwau von ihrem Leben. "So wird den Kindern die Rolle der verschiedenen Nutztiere auf eine unterhaltsame Art vermittelt", sagt die 33-Jährige. Die größte Herausforderung war für die gebürtige Friesacherin die Bebilderung des Kinderbuchs. "Ich habe unzählige Zeichnungen gemacht, bis ich mit dem Ergebnis zufrieden war", erzählt Bernot, die dabei von ihrer Tochter tatkräftig unterstützt wurde. Wesentlich leichter fiel der Autorin das Schreiben. "Wenn man selbst ein Kind hat, dem man ständig neugierige Fragen beantworten darf, lernt man das einfach", scherzt die 33-Jährige.

Wauziwau geht in den Wald

Derzeit schreibt und zeichnet Bernot an einer Fortsetzung der Geschichte. "Wauziwau wird im zweiten Teil die Bewohner des Waldes genauer kennen lernen. Viel mehr möchte ich aber noch nicht verraten", erzählt Bernot. Das Buch sollte im Herbst in den Buchhandel kommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.