14.10.2016, 13:38 Uhr

Klagenfurt: Ein neuer Busfahrplan ab Sonntag

(Foto: Stadtwerke Klagenfurt AG)

Per Sonntag wird der Busfahrplan in Klagenfurt geändert und die Bevölkerung wurde wieder so rasch informiert, damit sie sich nicht über die neuerlichen Verschlechterungen beschweren kann.

Wenn sie wirklich noch einer der wenigen Fahrgäste der Stadtwerke Klagenfurt sind, dann würde ich ihnen raten mit dem Auto zu fahren. Die Autofahrer in der Landeshauptstadt kennen zwar die Gesetze nicht, bzw ignorieren sie Weitergehens, jedoch wissen sie heute, dass sie am Montag pünktlich in die Arbeit kommen. Dass Busse plötzlich gestrichen werden, andere Abfahrtszeiten haben, Linien nicht mehr bedient oder ganz andere Routen fahren, usw bleibt ihnen erspart. Des Weiteren können sie sich sicher sein, dass die Politik vollkommen hinter ihnen steht, egal wie umweltschädlich sie sind. Keine höheren Parkgebühren, mehr gratis Parkplätze, bessere Ampelschaltungen für den Individualverkehr, keine Bevorzugung des öffentlichen Nahverkehrs und durch die Einsparungen bei der Polizei, zB am Hauptbahnhof, ist es egal, wenn sie Busspuren, Haltestellen oder Zebrastreifen versperren.

Sie sehen, nicht auf den öffentlichen Verkehr in Klagenfurt angewiesen zu sein hat nur Vorteile.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.