03.10.2016, 16:15 Uhr

Klagenfurter (27) starb an Überdosis

Der 27-Jährige starb an einer Überdosis. Er ist der elfte Drogentote in Kärnten. (Foto: mev.de)

Der 27-Jährige wurde leblos in der Wohnung eines Freundes gefunden. Es handelt sich um den elften Drogentoten in diesem Jahr

KLAGENFURT. Ein 27-jähriger Klagenfurter ist in der Wohnung eines Freundes leblos aufgefunden worden. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion des Leichnams an. Als Todesursache wurde die Einnahme von Suchtmitteln und Medikamenten festgestellt. Fremdverschulden konnte ausgeschlossen werden. Der 27-Jährige ist der elfte Drogentote in Kärnten in diesem Jahr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.