10.03.2016, 07:27 Uhr

Koch wurde in Klagenfurter Einkaufszentrum Opfer von Taschendiebstahl

Das ist bitter: Wird die Brieftasche gestohlen, ist es nicht wegen dem Bargeld so dramatisch, sondern wegen Bankomat- und Kreditkarten (Foto: KK)

Dem 41-Jährigen wurde die Brieftasche gestohlen. Zuvor war er angerempelt worden.

INNENSTADT. Gestern war ein 41-jähriger Koch aus Klagenfurt in einem Einkaufszentrum unterwegs. Aus seiner Gesäßtasche wurde ihm die Brieftasche mitsamt Inhalt - Bargeld, Führerschein, Bankomatkarte etc. - gestohlen. Ihm zufolge habe ihn vorher eine jüngere Frau auf der Rolltreppe angerempelt. Sie gab vor, ihm eine Zeitung verkaufen zu wollen.

Verdacht nicht bestätigt

Der Mann verfolgte danach die Verdächtige und verständigte die Polizei. Die Frau und ein Begleiter wurden von der Polizei angehalten und überprüft. Doch die Brieftasche fand man bei ihnen nicht. Der Verdacht konnte nicht bestätigt werden, dass es sich bei dem Pärchen um Angehörige einer Tätergruppe handelte, die nach Taschen- bzw. Trickdiebstahl das Diebesgut sofort an Bandenmitglieder weitergibt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.