23.03.2016, 11:54 Uhr

Kokaindealer von Polizei festgenommen

Der 27-Jährige konnte nach einer intensiven Fahndung von der Polizei festgenommen werden. (Foto: Polizei/KK)

Dem 27-jährigen Nigerianer konnte der Verkauf von 60 Gramm Kokain nachgewiesen werden. Er wurde in Untersuchungshaft genommen. Bei der Festnahme wurde eine Polizistin verletzt.

KLAGENFURT. Die Polizei konnte einem 27-jährigen Nigerianer den Verkauf von 60 Gramm Kokain in Klagenfurt nachweisen. Im Zuge einer Hausdurchsuchung wurden bei dem Verdächtigen mehrere tausend Euro Bargeld und Suchtgift festgestellt. Der 27-Jährige wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert. Nach einem Komplizen, der mit dem 27-Jährigen das Suchtgift verkauft hatte, wird noch gefahndet.


Beamtin bei Festnahme verletzt

Der Tatverdächtige hatte sich der Festnahme widersetzt und eine Beamtin verletzt. Er konnte nach einer intensiven Fahndung festgenommen werden. Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Nigerianer einen verfälschten Reisepass bei sich hatte und bereits wegen Drogendelikten in Haft gewesen ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.