23.06.2016, 12:00 Uhr

Oldtimerbus nimmt Fahrt auf

Die Nostalgiebahnen werden die Stadtrundfahren nun in Eigenregie durchführen (Foto: Stadtpresse)

Nach Streichung der Förderung übernimmt Verein Stadtrundfahrt.

.KLAGENFURT. Der bekannte Cabrio-Oldtimerbus wird ab Ende Juni wieder seine Runden in der Landeshauptstadt ziehen. Nach der Streichung der Förderung durch den Tourismusverband war der Fortbestand der Stadtrundfahrten nicht gesichert, nun führen die Nostalgiebahnen Kärnten das Angebot weiter.


Bekannter Cabriobus

Zum Einsatz kommt ein Steyr 380 Cabriobus, Baujahr 1950. Gelenkt wird der Oldtimer von Josef Sander. "Der Bus ist sehr zuverlässig. Letztes Jahr bin ich damit problemlos über die Soboth nach Graz gefahren", erzählt der 63-Jährige. Geplant ist neben der beliebten Tour zum Wörthersee auch eine Rundfahrt zu den Klagenfurter Schlössern. "Für die Gäste ist es ein Highlight mit dem Cabriobus zum See zu fahren und von dort mit einem historischen Schiff weiterzufahren", sagt Sander. Der ehemalige Busfahrer der Stadtwerke entdeckte 2009 seine Liebe den historischen Omnibussen. "Ich habe einen Oldtimer bei einer Veranstaltung lenken dürfen. Ein Jahr später war ich der erste angestellte Busfahrer im Verein. Seit damals mache ich die Stadtrundfahrten", berichtet Sander. Der Verein besitzt elf fahrtüchtige Oldtimerbusse.

Keine weitere Förderung

Adi Kulterer, Obmann des Tourismusverbandes Klagenfurt, begrüßt die Initiative des Vereines. "Ich begrüße die unternehmerische Initiative des Vereines, es ist ein interessantes Angebot für die Stadt. Ich hoffe, dass die Vermarktung nun besser funktioniert und die Fahrgastzahlen steigen", erklärt Kulterer.
Dass der Cabriobus in Zukunft unterstützt wird, schließt der Obmann des Tourismusverbandes Klagenfurt aus. "Die Stadt hatte das Projekt mit rund 22.000 Euro unterstützt. Basierend auf einer Kosten-Nutzen-Rechnung haben wir uns entschieden die Busrundfahrten nicht mehr zu subventionieren", so Kulterer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.