08.04.2016, 16:23 Uhr

Opfer an den Haaren durch Wohnung gezerrt

Die Polizei sprach gegenüber der Beschuldigten ein Betretungsverbot aus. (Foto: Woche/Archiv)

Zwei 19jährige Frauen gerieten in Streit. Eine Studentin wurde leicht verletzt. Die Polizei sprach ein Betretungsverbot aus.

KLAGENFURT. Zwei 19-Jährigen Frauen gerieten sich in der vergangenen Nacht sprichwörtlich in die Haare. Eine Studentin zeigte an, dass sie von ihrer Widersacherin an den Haaren durch die Wohnung gezogen wurde. Außerdem gab sie Protokoll mehrmals geschlagen und gewürgt worden zu sein. Die Polizei sprach gegenüber der Beschuldigten ein Betretungsverbot aus. Die Studentin erlitt an mehreren Körperteilen leichte Verletzungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.