07.04.2016, 12:04 Uhr

Reifendiebe schlugen abermals in Klagenfurt zu

Die unbekannten Täter erbeuteten insgesamt 20 Reifen mitsamt der Felgen. (Foto: Archiv/KK)

Auf dem Gelände eines Autohändlers wurden von insgesamt fünf Fahrzeugen die Räder abmontiert. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

KLAGENFURT. Die Serie von Reifendiebstählen in der Landeshauptstadt nimmt kein Ende. Diesmal schlugen die bisher unbekannte Täter auf einem Abstellplatz eines Klagenfurter Autohändlers zu. Sie montierten fünf abgestellten Fahrzeugen die Räder ab und bockten die Autos auf. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.