24.07.2016, 11:33 Uhr

Reifendiebe schlugen in Autohaus zu

Die unbekannten Täter montierten die Räder von vier Neufahrzeugen ab. (Foto: KK)

Die unbekannten Täter hatten bei vier Neuwagen die Räder abmontiert. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

KLAGENFURT. Vier unbekannte Täter montierten gestern am Gelände eines Autohauses in Klagenfurt bei vier Neufahrzeugen die Räder ab. Ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma entdeckte die für den Abtransport bereitgestellten Reifen und alarmierte die Polizei. Erste Erhebungen der Beamten brachten keinen Erfolg.


Erheblicher Sachschaden

Die unbekannten Täter hatten die Autos auf Randsteinen, Betonziegeln und Paletten aufgebockt. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.