06.07.2016, 16:00 Uhr

Seit 25 Jahren in der Familienhilfe aktiv

Geschäftsführer Christian Sickl mit seinem zehnjährigen Sohn Daniel

Das "B3-Netzwerk" feiert Jubiläum. Die Organisation kümmert sich um Kinder und Jugendliche.

KRUMPENDORF. Die gemeinnützige Organisation "B3-Netzwerk" feiert dieses Jahr sein 25-jähriges Jubiläum. Der in Krumpendorf beheimatete Verein bietet Kindern, Jugendlichen und deren Familien Unterstützung in schwierigen Situationen. Insgesamt werden von den rund 150 Betreuern knapp 2000 Klienten in Kärnten und der Steiermark betreut. Über die Tochterfirma Contraste werden vier sozialpädagogische Wohngemeinschaften mit insgesamt 46 Plätzen für Kinder und Jugendliche betrieben. Gegründet wurde das Netzwerk von Gerald Uhl.


Flächendeckend aktiv

"Unsere Schwerpunkte sind die ambulante Betreuung und die Familienintensivbetreuung vor Ort. In Kärnten sind wir flächendecken vorhanden", erklärt Christian Sickl, wirtschaftlicher Geschäftsführer des Netzwerks. Seit einigen Monaten kümmert sich der Verein auch um unbegleitete Flüchtlinge. "Wir sind derzeit dabei, in diesem Bereich die Betreuungsangebote auszubauen", erklärt Sickl.

Erfahrungen teilen

Das Jubiläum wird das Netzwerk am Donnerstag in Krumpendorf feiern. "Wir werden die vergangenen Jahre Revue passieren lassen und unsere Erfahrungen mit Wegbegleitern, Mitarbeitern und Freunden teilen", verspricht der wirtschaftliche Geschäftsführer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.