20.05.2016, 14:33 Uhr

Sport zum Mitmachen und Genießen

Raimund Plautz und Mario Polak (DS Sport), Herwig Rumpold (United World Games), Iris Dobesch (Showtechnik Dobesch), Günther Paulic (Giga Sport), Vzbgm. Jürgen Pfeiler und Mario Kapler (Verein Trispoat) präsentierten gemeinsam das Sportprogramm (Foto: StadtPresse/Spatzek)

Aktiv Mitmachen heißt es ab 26. Mai bei den Klagenfurter Sporttagen. Die Fußball-EM erleben kann man beim Public Viewing ab dem 10. Juni auf dem Neuen Platz.

KLAGENFURT. Sehr sportlich verlaufen die nächsten Wochen in der Landeshauptstadt. Am 26. Mai starten die Klagenfurter Sporttage mit dem Orientierungslauf der Sportunion. „Die Klagenfurter Sporttage sind schon ein fixer Bestandteil des Sportlebens der Stadt. Gemeinsam mit unseren Partnern können wir wieder ein attraktives Programm anbieten, vom Orientierungslauf, über die United World Games bis hin zum Altstadtlauf als Herzstück“, freut sich Sportreferent Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler.

Rekordteilnehmerzahl

Start des österreichweit etablierten Laufevent ist am 9. Juni. Nach der Rekordteilnehmerzahl von 1.600 Startern im Vorjahr kommt es heuer zu organisatorischen Änderungen wie einem neuen Zieleinlauf. Jeder Teilnehmer erhält neben einem Funktions-Shirt und einem Startersackerl auch eine „Altstadtlauf Finisher-Medaille“. Gelaufen wird bei jeder Witterung. Alle Informationen zu den Bewerben, Startzeiten und der Anmeldung findet man unter www.altstadtlauf-klagenfurt.at.

Inlinehockey & „Lendkanal Crossing“

Von 11. bis 12. Juni treten 14 Teams aus dem In- und Ausland mit bekannten Eishockeyspielern beim Inlinehockey-Turnier in der Sepp Puschnig Halle gegeneinander an. Heuer wird bereits zum zehnten Mal um den „Goldenen Puck“ der Landeshauptstadt gespielt.
Am 12. Juni organisiert der Verein „Trispoat“ das „Lendkanal Crossing“. Dabei wird der See mit der Stadt verbunden. Durch die Lend geschwommen wird in zwei Gruppen auf zwei Strecken. Für Leistungssportler geht es über 3,8 Kilometer von Loretto bis in den Lendhafen. Hobbysportler können die kürzere Distanz mit 1,5 Kilometer von der Steinernen Brücke in den Lendhafen nutzen.

United World Games

Heuer finden im Rahmen der Sporttage schon zum 12. Mal die United World Games in Klagenfurt statt. Von 16. bis 19. Juni werden 600 Teams aus 40 Nationen und insgesamt über 8.000 Teilnehmer aus der ganzen Welt in den 26 Sportstätten tolle Stimmung und olympisches Flair verbreiten. Das Herzstück der Veranstaltung bildet der Sportpark mit einer eigenen „Fun-Zone“ zum Mitmachen und einer internationalen Gastromeile. Der Eintritt ist in allen Sportstätten kostenlos. Nähere Informationen gibt es unter www.unitedworldgames.com.

Public Viewing

Kärntens größtes Public Viewing zur Fußball-EM gibt es vom 10. Juni bis 10. Juli auf dem Neuen Platz. Auf der neuen, 34 m² großen LED-Videowall mit verbesserter Pixelauflösung werden alle 51 Spiele der Europameisterschaft in Frankreich live übertragen. An den Spieltagen startet die Übertragung bereits um 12:55 Uhr mit der Vorberichterstattung. Erwartet werden über 150.000 Zuschauer, der Eintritt ist frei. Aufgrund des zu erwarteten großen Andrangs wird es bei den Österreich-Spielen eine zweite Videowall im anderen Ende des Neuen Platzes geben. Zudem ist für den Ironman am 26. Juni eine Live-Übertragung geplant. Für das leibliche Wohl sorgen zehn Gastronomiestände, die von vier Klagenfurter Wirten betrieben werden. Je nach Spiel soll es themenbezogen verschiedene Speisen und Getränke und Getränke geben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.