08.07.2016, 07:47 Uhr

Strandbad Klagenfurt: Schlechter Stadtbus-Takt

Die Badesaison im Strandbad Klagenfurt ist voll angelaufen, und eigentlich sollte neben dem Fahrrad auch der öffentliche Verkehr eine attraktive Möglichkeit bieten, ohne Parkplatzsorgen das Baden zu genießen.

Jedoch bietet der Stadtbusverkehr vom Heiligengeistplatz zum Strandbad heuer den bisher schlechtesten Takt.

So verlassen die Busse der beiden Linien 10 und 60 an Werktagen jeweils zur vollen und halben Stunde den Heiligengeistplatz in Richtung Strandbad, so dass sich lediglich alle 30 Minuten eine Fahrmöglichkeit ergibt – gegenüber dem 20-Minuten-Takt der vergangenen Jahre.

Aus der Sicht von „fahrgast kärnten“ ist ein 30-Minuten-Takt zwischen der Innenstadt und dem Strandbad in der sommerlichen Hauptsaison kein Anreiz, den Bus zu nutzen.

Überdies ergeben sich in manchen Relationen am Heiligengeistplatz Wartezeiten von 20 bis zu 30 Minuten, wenn man von anderen Linien kommend zum Strandbad umsteigen will.

„fahrgast kärnten“ fordert die Verantwortlichen auf, den Takt zwischen dem Heiligengeistplatz und dem Strandbad der großen Bedeutung dieses Bades entsprechend zu verbessern, wobei eine derartige Taktverbesserung klar als Fahrplan definiert werden müsste und es sich nicht nur um etwaige, fallweise Verstärkerfahrten handeln sollte.

Homepage von "fahrgast kärnten": --> http://www.fahrgast-kaernten.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.