29.03.2016, 14:17 Uhr

Traktorunfall forderte ein Todesopfer

Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Unfallopfers feststellen. (Foto: Woche/Archiv)

Der 68-jährige Mann aus Moosburg wurde unter dem Traktor begraben. Ein alarmierter Notarzt konnte nur noch den Tod de Unfalllenkers feststellen.

KLAGENFURT. In Stadtteil Annabichl kam es heute Nachmittag zu einem Verkehrsunfall mit einem Traktor bei dem ein 68-jähriger Mann aus Moosburg tödlich verletzt wurde. Der Mann wurde aus der Fahrerkabine geschleudert und wurde unter der Fahrerkabine begraben. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Hubmechanismus wurde aktiviert

Der 68-Jährige hatte mit einem Kippanhänger etwa sechs Tonnen Kies transportiert. Aus unbekannter Ursache aktivierte sich der Hubmechanismus des Kippers und brachte den Traktor ins Schleudern. Der Traktor kippte um und begrub den Moosburger unter sich. Ein sofort alarmierter Notarzt konnte dem Mann nicht mehr retten. Der Traktor und der Anhänger wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Klagenfurt sichergestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.