13.10.2016, 13:44 Uhr

Mathiaschitz fordert Burka-Verbot

Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz fordert ein Burka-Verbot. (Foto: kk/pixabay)

Die Klagenfurter Bürgermeisterin sieht darin ein Herrschaftsinstrument um Frauen zu unterdrücken.

KLAGENFURT. Die Klagenfurter Bürgermeisterin Maria Luise Mathiaschitz hat sich in ihrer Funktion als Bundesvorsitzende des sozialdemokratischen Gemeindevertreterverbandes für ein Burka-Verbot ausgesprochen. „Der Vollschleier ist ein Herrschaftsinstrument, um Frauen zu unterdrücken und ihnen Gesicht und Freiheit zu nehmen. Wir haben das Recht, einander ins Gesicht zu sehen“, erklärte Mathiaschitz .
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.