23.06.2016, 09:14 Uhr

Politstreit wegen Baubescheid

Der Stein des Anstoßes: Rund um die Erstellung des Baubescheides für das Biomassewerk ist ein Politstreit entbrannt

Scheider sieht Fehler bei Stadtplanung. Mathiaschitz bei Baubehörde.

KLAGENFURT. Rund um die Probleme mit der Baubewilligung für das Biomassewerk im Osten der Landeshauptstadt ist nun ein politischer Streit entbrannt. Vizebürgermeister Christian Scheider, der zum Zeitpunkt des Erlasses der Baubewilligung das Amt des Bürgermeisters bekleidete, übt heftige Kritik an Maria-Luise Mathiaschitz, die damals für die Stadtplanung zuständig war. "Die Baubehörde hat die Bewilligung erteilt, da sie sich der fachlichen Beurteilung der Stadtplanung angeschlossen hat. Die Bürgermeisterin hat aber trotzdem erklärt, dass keine Fehler von Seiten der Abteilung Stadtplanung passiert sind", kritisiert Scheider und weiter: "Es ist ist direkt lächerlich, wenn sich Mathiaschitz stets auf die Fehler der Vorgängerregierung ausredet". Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz steht den Anschuldigungen gelassen gegenüber. "Die Abteilung Stadtplanung hat weisungsfrei gearbeitet. Es ist damals ein Fehler bei der Erstellung der Gutachtens passiert und den müssen wir ausbessern. Scheider sollte wissen, dass er als Bürgermeister die Baubewilligung erteilt hat", so Mathiaschitz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.