05.06.2016, 13:54 Uhr

VÄTER HABEN GELERNT FÜR DAS RECHT DER KINDER AUF BEIDE ELTERNTEILE AUFZUSTEHEN !

Klagenfurt am Wörthersee: Heuplatz | Anlässlich des Vatertages 2016 und dem einjährigen Bestehen der Beratungsstellen des Vereins " Väter für Recht Gemeinsam für unsere Kinder " zieht Clemens Costisella, Landesobmann des Vereins, Bilanz . " In den Köpfen der Väter hat ein Umdenken statt gefunden. Sie haben es satt sich nach Trennungen und Scheidungen nur als Wochenendpapa's betätigen zu können, sondern wollen auch Verantwortung für ihre Kinder übernehmen " ! Immer mehr Väter stehen für das Recht der Kinder auf beide Elternteile auf und machen damit auch klar, dass sie nicht nur (Unterhalts-)Pflichten sondern auch (Kontakt-)Rechte haben. " Es kann nicht sein, dass auf der einen Seite den Vätern nach Trennungen untersagt wird Verantwortung zu übernehmen und auf der anderen Seite der Vorwurf gemacht wird, wenn Väter rare Zeit mit ihren Kindern verbringen diese nur zu bespassen ", so Costisella weiter. Deshalb erarbeitet man in den mittlerweile 5 Beratungsstellen mit den Klienten des Vereins vernünftige Kontaktrechtsregelungen, Scheidungsvergleiche und Obsorgevereinbarungen um in erster Linie für die zwischenmenschliche Beziehung zwischen Kindern und Vätern das Beste zu erreichen. Mit Erfolg: In der Zwischenzeit ist es in mehreren Fällen sogar gelungen, dass Jugendämter die an den Verein heran getragenen Fälle neu bearbeitet und zu Gunsten der Väter entschieden haben. Am Samstag, dem 11. Juni 2016, findet am Heuplatz / Ecke Wienergasse von 8.00 Uhr - 18.00 Uhr der alljährliche Vatertagsinfostand des Vereins statt. Diesmal unter dem Motto " VÄTER UND KINDER, VERBINDUNG FÜR IMMER " ! Es gibt Informationen rund um das Thema Kontaktrecht, Kinder können für ihre Väter kleine Geschenke basteln und es wir ein Film über die Arbeit des Vereins präsentiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.