20.03.2016, 15:00 Uhr

VEREIN "VÄTER FÜR RECHT GEMEINSAM FÜR UNSERE KINDER" BEGINNT MIT PLANUNG EINER VERANSTALTUNG FÜR DEN INTERNATIONALEN MÄNNERTAG

Logo Internationaler Männertag
Klagenfurt am Wörthersee: Verein Väter für Recht | Der Vorstand des Vereins "Väter für Recht Gemeinsam für unsere Kinder" beginnt mit der Planung einer Veranstaltung zum Internationalen Männertag. Dieser wird seit 1999 jedes Jahr am 19. November in Europa, Asien, Afrika, Afrika, der Karibik und Nordamerika gefeiert, wird von den Vereinten Nationen unterstützt und soll auf die Benachteiligungen von Männern und Jungen in wesentlichen Bereichen des Alltagsleben aufmerksam machen, aber auch auf deren Rolle in der Familie, der Kinderbetreuung und des öffentlichen Lebens hinweisen. Clemens Costisella, Landesobmann des Vereins, wird daher gemeinsam mit seinem Vorstandsteam eine Podiumsdiskussion organisieren. Experten aus dem Familienministerium, der Abteilung für Familie am Amt der Kärntner Landesregierung sollen gemeinsam mit Ärzten, Psychologen, Richtern, Juristen und Mediatoren, sowie Vertretern von Ämtern und Behörden die Auswirkungen des österreichischen Familien-und Sorgerechts auf die Beziehung von Vätern zu ihren Kindern nach Trennungen oder Scheidungen diskutieren. In den nächsten Tagen beginnt der Verein damit parteipolitisch unabhängige fachkundige Referenten für Impulsreferate und als Podiumsdiskutanten zu gewinnen. Es wäre aber nicht der Verein "Väter für Recht Gemeinsam für unsere Kinder", würde man nicht auch hier schon ganz konkrete Vorstellungen haben. " Ich würde mir ein Impulsreferat einer Richterin oder eines Richter vom Bezirksgericht Klagenfurt wünschen. Für das Podium wäre es wünschenswert, wenn die Entscheidungsträger wie Familienministerin, Frauenministerin und die Familienreferentin des Landes Kärnten vor Ort wären " , gibt Landesobmann Clemens Costisella die Linie vor ! Man darf gespannt sein wie die politisch Verantwortlichen auf die Einladung reagieren werden
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.