18.03.2016, 09:38 Uhr

KÄRNTEN DRÜCKT ZU - Erfolg für die Kraftsportschmiede

Bei den steirischen und kärntner Landesmeisterschaften am 12. März im Kraftdreikampf konnten die Teams aus Kärnten ihre Klasse unter Beweis stellen. Die stärksten Kärntner ihrer Zunft holten sich die begehrten Landesmeistertitel gleich in Serie ab.

Der Landesmeistertitel ging an Jost -83kg (Kraftsportschmiede) Hinteregger -93kg (KSV Kärnten) Schlägel -105kg (Kraftsportschmiede).
Zeber,Krusch und Garnik holten sich den Vizemeister in ihren Gewichtsklassen ab.
Lobitzer, ein Neuling der Kraftsportschmiede hatte bei seinem aller ersten Bewerb technische Probleme bei der Ausführung in der Kategorie Kniebeuge, trotz starker Leistung im Bankdrücken und Kreuzheben verursachte die Null Runde in den Beinen seinen Wertungsausschluss.

Eine Klasse für sich war der 23 jährige Biologiestudent Thomas Jost 82Kg, der eine unglaubliche Leistung von gesamt 585Kg bewältigte und sich damit den Gesamtsieg sicherte. Jost der für den Verein Kraftsportschmiede St. Georgen am Längsee am Start ist, wird auch heuer bei den Staatsmeisterschaften ein gewaltiges Wort mit reden, prophezeit Martin Hoi.

vorne v.l.n.r. Garnik,Krusch,Scheiber,Hinteregger,Lobitzer
hinten v.l.n.r. Schlägel,Zerber,Jost

Weitere Details zur Kraftsportschmiede auf der Facebok Seite und der Homepage
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.