24.04.2016, 20:43 Uhr

Österreichs U-15 holt Remis gegen Mexico

Klagenfurt am Wörthersee: Wörthersee Stadion | Das Internationale Fußballturnier der Nationen wurde Sonntag Nachmittag im Klagenfurter Sportpark mit der Partie Japan gegen Norwegen (4:3) eröffnet. Der Präsident des Kärntner Fußballverbandes Klaus Mitterdorfer mit Vize-Präsidentin Tanja Hauott waren wie auch der Klagenfurter Vize-Bürgermeister Jürgen Pfeiler, Landessportdirektor Arno Arthofer und Landeshauptmann Peter Kaiser live vor Ort. Das Turnier ist eine perfekte Einstimmung auf die bevorstehende Europameisterschaft in Frankreich. Es ist getragen vom Alpen-Adria-Gedanken, es verbindet Nationen und Menschen.

Insgesamt nehmen zwölf Mannschaften an diesem hochkarätig besetzten Nachwuchs-Turnier teil, das in Kärnten, Slowenine und Italien ausgetragen wird. In der Gruppe A spielen England, Italien, Katar und Russland gegeneinander, in Pool C messen sich Brasilien, Kroatien, Slowenien und Titelverteidiger USA. Das Große Finale findet am 1. Mai 2016 in Gradisca d`Isonzo in Italien statt. Laut Turniermodus bestreiten alle teilnehmenden Mannschaften fünf Spiele, alle Platzierungen werden ausgespielt.

Ergebnisse:

Österreich – Mexiko 3:3 (1:2)
Klagenfurt, Wörtherseestadion

ÖFB-Tore: M. Fuchshofer (38., 45.), O. Wieneritsch (67.)

Norwegen – Japan 3:4 (2:1)
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.