04.04.2016, 08:41 Uhr

"Das gute Leben"

Unter den interessierten Besuchern der Veranstaltung (v.l.n.r.): DI Franz Ebner, KommR DI Edgar Jermendy, Referent Bernhard Ungericht, Horst Krain (Hilfswerk Kärnten), Mag. Dieter Kraßnitzer (BKS) und Mag. Herwig Draxler (VGK).
Klagenfurt am Wörthersee: Volkswirtschaftliche Gesellschaft Kärnten |

Die Volkswirtschaftliche Gesellschaft Kärnten organisiert für alle Interessierten eine Vortragsreihe mit dem Titel „A bis Z. Von BildungsArmut bis ZukunftsÖkonomie“.

Im Rahmen dieser Reihe stellen Top-Referenten aus verschiedensten Fachrichtungen spannende Themen ihrer Forschungs- und Wissensgebiete vor und diskutieren diese mit den Zuhörern. Den Auftakt der Reihe bildete eine Veranstaltung mit a.o. Univ.-Prof. Dr. Bernhard Ungericht, der Wirtschaftsethik und betriebliches Verantwortungsmanagement an der Universität Graz lehrt. Er plädierte von einer Entwicklung der Ökonomie der Maßlosigkeit hin zur zukunftsfähigen und lebensdienlichen Ökonomie, um die Lebenschancen zukünftiger Generationen zu erhöhen. Im Anschluss fand eine angeregte Diskussion mit den rund 100 Zuhörern statt.
Unter den interessierten Besuchern der Veranstaltung (v.l.n.r.): DI Franz Ebner, KommR DI Edgar Jermendy, Referent Bernhard Ungericht, Horst Krainz (Hilfswerk Kärnten), Mag. Dieter Kraßnitzer (BKS) und Mag. Herwig Draxler (VGK).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.