05.07.2016, 16:31 Uhr

"Schon als Kind hat mich das Lackieren von Autos interessiert"

Rosemarie Brommer, Caroline Aspernig, Birgit Brommer und Sylvia Gstättner. (Foto: WK Kärnten)

Caroline Aspernig wurde zur Unternehmerin des Monats Juli gekürt. Sie beschäftigt in ihrem Betrieb sieben Gesellen und einen Lehrling.

KLAGENFURT. Caroline Aspernig, Geschäftsführerin der Aspernig Karosserietechnik in Klagenfurt, wurde Unternehmerin des Monats Juli. „Ich habe mich schon als kleines Kind für das Lackieren von Autos interessiert“, erinnert sich die Unternehmerin. Aspernig absolvierte 1998 ihre Meisterprüfung und war damals Kärntens erste Lackierermeisterin. "Das war ein ganz besonderer Tag für mich, da ich erstmals mein Können unter Beweis stellen konnte", erzählt die Klagenfurterin, die später den elterlichen Betrieb übernahm.

Team umfasst acht Mitarbeiter

Heute kümmert sich Aspernig in erster Linie um die Gschäftsführeung und die Kundenbetreuung, die Lackiererarbeiten überlässt sie ihrem Werkstatt-Team. "Im Moment zählt mein Team sieben Gesellen und einen Lehrling", erklärt die Mutter einer jugendlichen Tochter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.