13.06.2016, 09:52 Uhr

Samba bei "Langer Nacht der Kirchen"

Eindrucksvoll: Trotz des Sambas versprühte die Grotte eine sakrale Stimmung. (Foto: Brandtner)
MARIA GUGGING (red.) Während zeitgleich die Fußball-EM in Frankreich eröffnete und das erste Spiel eingeläutet wurde, haben auch in Maria Gugging andere Töne gespielt. Zur "Langen Nacht der Kirchen" trat die Gruppe "Vienna Samba Project" unter Martin und Raimund in der Lourdesgrotte auf und heizte mit Samba-Rhythmen den Zuhörern ein. "Es war ein etwas anderer Zugang zur Kirche, aber trotz der lauten Rhythmen versprühte die Grotte eine sakrale Stimmung und man konnte in die Inhalte so richtig eintauchen", so Besucherin Renate Brandtner.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.