10.06.2016, 14:48 Uhr

Baustelleninformation für Bäckergasse bis Brunnleiten

KLOSTERNEUBURG (red.) Die Straßenbauabteilung 2 Tulln sowie die Stadtgemeinde Klosterneuburg beabsichtigten im Streckenabschnitt der L118 die Fahrbahn sowie die Gehsteige zu erneuern. Die Bauarbeiten werden von der STM Tulln und der Firma Pittel + Brausewetter durchgeführt und beginnen mit 04. Juli 2016. Voraussichtliches Bauende ist der 26. August 2016.
Im Zuge der Umgestaltung der Nebenflächen wird der Verkehr auf eine Fahrspur eingeengt und während der Arbeitszeit von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr händisch geregelt. Außerhalb der Arbeitszeit stehen dem Verkehr zwei Fahrstreifen zur Verfügung. Im Bereich der Engstelle von der Bäckergasse bis Klinggasse sowie während der Fahrbahnasphaltierung ist eine Totalsperre der L118 unumgänglich. Der LKW-Verkehr wird dabei großräumig über die B14 – Maria Gugging, der örtliche Verkehr über die L2009 und Hadersfeld umgeleitet. Die Sperre wird rund eine Woche andauern und voraussichtlich mit 22. August 2016 beginnen.

Schienenersatzverkehrsmaßnahmen – 20. Juni bis 4. September 2016

Auf Grund von Bauarbeiten auf Hauptschienenstrecken müssen die Züge der S40 – zwischen St. Pölten Hbf. und Tulln – sowie der S4 – zwischen Tullnerfeld und Absdorf-Hippersdorf – im genannten Zeitraum im Schienenersatzverkehr mit Autobussen geführt werden. Zu beachten sind der ausgehängte Busfahrplan sowie der Baustellensonderfahrplan.

Straßenneubau in der Unteren Öden – 20. Juni bis 29. Juli 2016

In der Unteren Öden finden Straßenbauarbeiten statt. Daher muss die Straße zwischen Hausnummer 18 und der Kreuzung mit der Andreas Hofer Straße gesperrt werden. Die Arbeiten werden zwischen 20. Juni und 29. Juli jeweils zwischen 7.00 Uhr und 18.00 Uhr durchgeführt (ausgenommen Samstag und Sonntag).
Der PKW-Verkehr wird über die Sachsengasse und Andreas Hofer Straße umgeleitet, für die Fußgänger bleibt ein Ersatzweg aufrecht.


Für Rückfragen steht Herr Klammer unter 02243 444 460 gerne zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.