26.05.2016, 03:48 Uhr

Bote besser Engerl des Friedens aus und für Klosterneuburg

komm umARME Klosterneuburg und Du...:-)
Klosterneuburg: Klosterneuburg |

Hilf mit! komm umARME und verschenk ein Lächeln!

Geburtstagswunsch von Pepi (Josef) einen Barmherzigen- und Guten-Menschen zum 5:-)sieger


Was ist dein Ziel und für wen ist es gedacht?
Bis zu meinem Geburtstag am Sonntag, den 19.6.2016 ein Zeichen zu setzen, wo ich umARME und ein Lächeln in den Vordergrund stelle. Das kann überall sein: in der Stadt, in der Kirche unter den Menschen aber nur in Klosterneuburg. Ich will weiter aufzeigen, dass es bei unserem Nächsten auch Armut gibt, die einer Hilfe und Begegnung bedarf.
Mir ist es so wichtig: Retten wir nicht die ganze Welt, schaun wir auf die Menschen um uns. Auch Papst Franziskus meint: Die Barmherzigkeit bedarf zuerst den Menschen, die uns nahe sind, dort zu helfen und nicht weg zu schaun.

Wem wird geholfen und was ist zu tun?
Alle Familienmitglieder, die ein Hilfe brauchen, sollen sich bei Mir melden. Egal, was euch am Herzen liegt, aber bitte im Bereich der NächstenLIEBE. Ich werde es dann weiter leiten oder selbst dafür Sorge tragen, dass es umgesetzt wird. Besonders diejenigen spreche ich an ,die Angst haben oder nicht den Mut haben, was zu sagen. Also ihr sollt auch für die Menschen was bei Mir melden oder abgeben, wo ihr wisst, dass sie Hilfe brauchen. Ganz besonders wichtig : Betroffene mit Schicksalsschlägen die dadurch in psychischer und seelischer Not geraten, alleine sind, sich nicht trauen, raus zu gehen und dadurch Unterstützung brauchen.

Was ist meine Anliegen und Geburtstagswunsch!
Ich bitte auch um eine Geldunterstützung von allen, die Mir helfen wollen und mich kennen. Es gibt mittlerweile sehr viele Menschen in dieser Stadt, die mich begleitetet haben. Da mein Leben immer aus mehr geben als nehmen bestand, steh ich nun da und wünsche Mir von euch zum 50 zigsten Geburtstag, dass ihr mir helft, meinen Traum der Barmherzigkeit und Nächstenliebe weiter zu verwirklichen. Auch ich bin wieder einmal trotz zusagen im Stich gelassen worden, aber auch einige von euren Nächsten durch ihre Lebensumstände. Genau darum bitte ich euch um einen guten Geldbeitrag für meine Aufgaben und Ideen.

Wann und Wo geht es los?
Mit der Idee **komm umARME Josef und ich schenk Dir ein Lächeln**
bin ich seit Sonntag, den 1.Mai 2016 in jeder Woche bis zu meinem Geburtstag unterwegs. Ihr findet mich und ich Euch bei einer Veranstaltung oder in unserer Stadt Klosterneuburg, da beim Heurigen, in der Kirche, in der Natur....usw.

Wo bekommst Du Informationen und Bilder:
***meinbezirk-Internet oder -Zeitung *** im Facebook unter
"Freiwillige Freude mit wir für euch!" ***
komm umARME Josef und ich schenk Dir ein lächeln

Wo wohin wendest Du Dich ?
Hilfe und Sorgen:
Brief an oder in den Postkasten: 3400 Klosterneuburg, Albrechtstrasse 53-4
Internet mit Mail: wfe-hilfe@a1.net

Wo soll und darf bitte unterstützt werden !
Hilfszuwendungen auf die Konten:

Raika Klbg -- AT22 3236 7000 0000 8813
Hypobank -- AT17 5300 0027 6503 9536

Bitte mit dem Verwendungszweck: Hilfe für Josef von ....(Name und Kontaktdaten eintragen)

Das ist die Idee von Pepi ( Josef Zischkin) und ihr könnt mir vertrauen und euch auf mich verlassen das alles umgesetzt wird. Das ist mein Wunsch für 2016.

Wer steht dahinter?
Josef und die Freiwillige Freude mit der Idee: ***wir für euch*** diese wiederum wird unterstützt vom größten Teil der Kirche und der Gemeinde (Gemeinderat) Klosterneuburg.
Ich bin nun eine halbes Jahrhundert in dieser Stadt und sehe es als eine Aufgabe und Berufung mit den Menschen von Klosterneuburg ein friedliches Zusammenleben zu Teilen. Dieses kann nur durch eine Begegnung und einen Glauben an die Nächstenliebe umgesetzt werden. Auf diese freu ich mich schon mit Euch und mit einem Herzlichen...:-)



0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.