17.06.2016, 00:00 Uhr

Kulturverein Weidling: Den Künstlern Gelegenheit geben, die Heimat zu präsentieren

Vernissage: Auch den bekannten Künstler Danue Young Jin hatte der Kulturverein Weidling bereits zu Gast. (Foto: Kulturverein)
WEIDLING (red.) Der Kulturverein Weidling hat den Sitz in Weidling und hat derzeit etwa 100 Mitglieder. Der Verein wurde im Jahr 1971 gegründet und hat sich von Anfang an die Aufgabe gesetzt, das kulturelle Leben in Weidling zu bereichern sowie Gegenstände und Dokumente von lokalhistorischem Interesse zu sammeln und zu archivieren. Daher veranstaltet der Kulturverein Orgelkonzerte, Kammermusikkonzerte, literarische Abende sowie Vernissagen. In Weidling und Umgebung leben so viele Künstler, welche national wie international schon reüssiert haben. "Dieses Potential wollen wir nutzen und bieten diesen Künstlern eine Gelegenheit, sich in ihrer engeren Heimat zu präsentieren", erzählt Obmann Karl-Josef Weiss. Und damit soll auch der Bevölkerung die Möglichkeit eröffnet werden, diese Künstler zu sehen oder zu hören, und so in den Genuss ihres Könnens zu kommen.

Karitative Zwecke

Aufgrund der jährlichen Beiträge der Mitglieder sind wir in der Lage, mehrheitlich Benefizveranstaltungen zu organisieren, da der Kulturverein Weidling die Kosten für die Veranstaltungen trägt. Damit wird der Kulturverein in die Lage versetzt, einen großen Teil der Spendeneinnahmen bei diesen Veranstaltungen zum Beispiel für die Kirchenrenovierung oder karitative Zwecke zur Verfügung zu stellen.
"Seit einiger Zeit wird unser Archiv wissenschaftlich aufgearbeitet und werden in regelmäßigen Abständen unsere Archivalien und Kunstgegenstände der Öffentlichkeit in Form von Ausstellungen zugänglich gemacht", so Weiss.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
177
Pepi wir für euch! aus Klosterneuburg | 17.06.2016 | 16:05   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.