18.04.2016, 08:24 Uhr

Tier gegen Auto: Drei Insassen unverletzt

Mittels Wechselladefahrzeug-Kran konnte der Pkw rasch geborgen werden. (Foto: FF Klosterneuburg)
KLOSTERNEUBURG / HÖHENSTRAßE (red.) Sonntagnachmittag ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Höhenstraße. Dadurch, dass einige Feuerwehrmitglieder gemeinsam das Fußballspiel SK Rapid vs. FK Austria im Feuerwehrhaus verfolgten, konnte das erste Fahrzeug nur wenige Augenblicke nach dem Alarm ausrücken.
Laut Angaben des Fahrers versuchte dieser einem Tier auszuweichen, veriss das Lenkrad und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, welches schlussendlich in der Böschung hängen blieb.
Mittels Wechselladefahrzeug-Kran konnte der Pkw rasch geborgen werden. Die Höhenstraße musste während der Bergung gesperrt werden, wodurch Verkehrsbehinderungen entstanden. Glücklicherweise wurde keiner der drei Insassen durch den Unfall verletzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.