31.08.2016, 13:30 Uhr

Umweltsprechstunden in der Verlängerung

Eines der vielen Themen der letzten Umweltsprechstunden mit Leopold Spitzbart war der Ausbau der E- Tankstellen, des öffentlichen Verkehrs und des Radwegenetzes. (Foto: privat)
KLOSTERNEUBURG (red.) Die Umweltsprechstunde von Umweltgemeinderat Leopold Spitzbart wird auch im Herbst 2016 fortgesetzt. Seit mittlerweile einem Jahr hält Leopold Spitzbart Umweltsprechstunden im Rathaus. Bei diesem Termin haben Klosterneuburgs Bürger die Möglichkeit, ihre Umweltanliegen unbürokratisch und bürgernahe an den richtigen Mann zu bringen.
Spitzbart berichtet: „Die Möglichkeit, seine Umweltsorgen oder Fragen in einem persönlichen Gespräch mit dem Umweltgemeinderat zu klären, wurde bis jetzt sehr gut angenommen. Eines der vielen Themen der letzten Sprechstunden war der Ausbau der E- Tankstellen, des öffentlichen Verkehrs und des Radwegenetzes. Der nächste Termin ist am Dienstag den 13. September zwischen 16:00 und 17:00 Uhr im Rathaus.“ Die Sprechstunden finden im Zimmer 100A (gegenüber vom Bürgermeisteramt) statt.
"Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, bitte ich um telefonische Voranmeldung unter 0699/113 024 26. Viele Bürger sprechen mich direkt in meiner Gärtnerei oder wenn ich unterwegs bin auf diverse Probleme an. Ich möchte aber weiterhin allen Bürgern fixe Möglichkeiten bieten, mich zu erreichen“, freut sich Spitzbart schon jetzt auf diese Termine.

Umweltsprechstunde:

Dienstag 13. September zwischen 16:00 und 17:00 Uhr im Rathaus
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.