27.05.2016, 11:08 Uhr

Weidling: "Person in Notlage"

Die Florianis öffneten die Tür, sodass das Rote Kreuz dem Mann helfen konnte. (Foto: FF Weidling)
WEIDLING (red.) Zu später Stunde heulten die Sirenen durch Weidlings Täler. Am 25.05.2016 heulten am späten Abend, gegen 22:38 Uhr, die Sirenen in Weidling. Auf allen Alarmierungswegen wurden die Weidlinger Florianis zu einem Einsatz, mit dem Stichwort "Person in Notlage", in die Lenaugasse gerufen.
Innerhalb von wenigen Minuten waren die Kameraden vor Ort und verschafften sich einen Überblick der Situation. Durch das Rote Kreuz, welches bereits vor Ort war, erfuhren sie, dass ein älterer Herr in einer Wohnung gestürzt seien dürfte und nicht mehr in der Lage sei die Türe selber zu öffnen.
Eine aufmerksame Nachbarin hörte die Hilferufe des Mannes und alarmierte die Einsatzkräfte. In Anwesenheit der Polizei öffneten die Silberhelme innerhalb weniger Minuten die Türe und ermöglichten den Zugang für die Sanitäter. Der Patient wurde vor Ort behandelt, eine Einlieferung in das Krankenhaus war nicht von nöten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.