07.03.2016, 16:43 Uhr

Klosterneuburger Racketlon Team bleibt im Titelrennen

Trainer András Németh freute sich über die Erfolge von Bugl und Seehofer. (Foto: Union Racketlon Klosterneuburg)
KLOSTERNEUBURG. Die Union Racketlon Klosterneuburg holte beim schweren Auswärtsspiel in Mödling ein 4:4-Unentschieden. Durch die vielen Verletzungen kam Routinier Marcel Weigl zum Comeback. Er gewann gleich beide Spiele. Die Klosterneuburger spielen so weiter um den Titel in der Oberliga.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.