08.06.2016, 09:39 Uhr

Wirtschaftskammer: „Gesundes Arbeiten tut gut“

Gesund und fit: Dietmar Barnet, Heidemarie Fröhlich,Tamara Ranzenberger-Haider, Friedrich Oelschlägel (Foto: Wirtschaftskammer)
KLOSTERNEUBURG (red.) Gemeinsam mit der Initiative „Tut gut!“ zur Förderung der betrieblichen Gesundheitsförderung des niederösterreichischen Gesundheits- und Sozialfonds veranstaltete die Wirtschaftskammer-Außenstelle Klosterneuburg eine Informationsveranstaltung.
Wichtig ist nicht nur die eigene Gesundheit, sondern auch die der Mitarbeiter. Motivation und Leistungsfähigkeit hängen davon maßgeblich ab.
Heidemarie Fröhlich, als Beraterin der Initiative „Tut gut!“ gab einen Überblick über die geförderte Initiative für Betriebe ab fünf Mitarbeitern. Fröhlich dazu: „Bei Interesse gehen wir sehr gerne in die Betriebe und beraten und informieren. Immer mehr Betriebe erkennen den Nutzen derartiger Investitionen und springen auf diesen Zug auf!“
In weiterer Folge informierten Dietmar Barnet, dipl. Ernährungscoach und Mag. Tamara Ranzenberger-Haider, Yogalehrerin und Ernährungswissenschaftlerin, Inhaberin von
EBS - Ernährungs und bewusst sein e.U. sehr kurzweilig über den Stellenwert „Ernährung“ und „Bewegung“ in der heutigen Zeit und präsentierten die neuesten Erkenntnisse zu diesen Themen.
Zum Abschluss konnten sich die Besucher der sehr gelungenen Veranstaltung nicht nur bei einem Buffet stärken, sondern auch gleich an den vor Ort zur Probe vorhandenen Fitnessgeräten üben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.