06.10.2016, 09:30 Uhr

Poolplanung - Der 4. Schritt

Letzte Woche ist der Pool in Betrieb genommen worden. Seitdem läuft die Filteranlage und das Wasser erwärmt sich kontinuierlich.

Nach Auswahl der passenden Schwimmbadumrandung und der dazugehörigen Steinplatten, kann mit den Verlegearbeiten begonnen werden. Natürlich kann man für die Umrandung auch Holzdielen verwenden. Seit einigen Jahren sind für diesen Zweck auch WPC-Dielen sehr beliebt. Es handelt sich dabei um ein Gemisch aus Holz und Kunststoff. Dabei ist auf die Auswahl von guter Qualität zu achten.

Aus hygienischen Gründen wird das Duschen vor und nach dem Schwimmen empfohlen. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für die Montage einer Dusche. Am Besten eignet sich dafür eine Solardusche, da diese nur einen Kaltwasseranschluss benötigt. Die Erwärmung des Wassers erfolgt mit der Kraft der Sonne. Es ist darauf zu achten, dass der Wassertank der Dusche, nach Süden ausgerichtet ist.

Nachdem jetzt die gröberen Bauarbeiten und Verlegearbeiten abgeschlossen sind, wird es Zeit für einen neuen Rasen. Ein Fertigrasen oder Rollrasen ist sehr schnell verlegt und spart somit viel Zeit. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, einen guten Rasensamen zu verwenden, und diesen auf den vorbereiteten Untergrund zu säen.

Für die Schaffung eines gemütlichen Refugiums kann eine Sitzecke oder Liegefläche beitragen. Mit der richtigen Anordnung kann man sich eine tolle Ruheoase schaffen. In der warmen Jahreszeit entsteht dadurch ein Ort der Erholung und ein Zentrum der Kommunikation. Hier kann man durchatmen und ins kühle Nass eintauchen.

Nächste Woche geht's weiter.


Zum Profil und den anderen Teilen der Serie

Pool & more GmbH
Eduard Rösch Str. 69
2000 Stockerau

Tel: 02266 / 90 135
Mobil: 0699 / 112 73 450

Mail:office@poolandmore.at
Web:www.poolandmore.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.