01.10.2016, 09:15 Uhr

Die Wandergruppe der Stadtpfarre Korneuburg auf Weingartenwanderung

(Foto: Rudi Röhricht)
Die Wandergruppe der röm.-kath. Stadtpfarre Korneuburg nutzte den 21. September, einen der schönen Spätsommertage, für die traditionelle Weinbergwanderung. Dieses Jahr war Kalladorf das Ziel, im Herzen des Weinviertels. Zur Einstimmung konnte die Qualität der Trauben, sowie die Weine der letzten Lese überprüft werden. Die anschließende Wanderung durch eine der Kellergassen führte zur Hubertuskapelle auf einer kleinen Anhöhe. Für unsere „Spaziergänger“ war die Fahrgelegenheit mit dem Traktorzug durch die Weingärten gegeben. Nach der Rundfahrt versammelten wir uns zu einer kurzen Andacht, die Anita Tauber gestaltete. Unser Gastgeber, Familie Burger, hatte für uns auch am Wanderziel bei der Hubertuskapelle eine Stärkung vorbereitet. Nach der Rückkehr gab es zünftige Heurigenplatten und mehr beim Heurigen.

Teilgenommen haben: Theresia & Helmut Della Pietra, Michaela Farag, Vroni Fina, Christl Flandorfer & Franz Swoboda, Maria Grausam, Gisela Grössinger, Emma Gutmann, Elsa Icha, Trude Kaiser, Ingrid & Johann Kranner, Hermann Kriegbaum, Brigitte Kolar, Christl Kuhn, Anna Lex, Herma Malek, Eva Mikura, Gerti Novy, Maria & Leopold Pajpach, Helga Peichl, Maria Plenk, Monika Reinwein, Helli Romann, Brigitte Rösel, Christl & Rudi Röhricht, der den Ausflug organisierte. Weiters Gerti Schafler, Elisabeth Schindler, Hanni Schützenberger, Rudi Schweiberer, Anni Strambach, Anita Tauber, Poldi Weiss, Erwin Widy, Herta Wiedl, sowie Lizzi & Josef Wührl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.