07.08.2016, 22:49 Uhr

Stroh macht alle froh

Eigentlich wollten Katharina, Emma und Magdalena schon ins Stroh springen, mussten aber fürs Foto noch stillhalten.

Das Strohfest in Langenzersdorf piekste bereits zum 15. Mal die vielen Besucher.

Elli Janoschek, Obfrau des Vereines Langenzersdorfer helfen Langenzersdorfern, machte sich zu Jahresbeginn schon Gedanken über das alljährliche Strohfest, denn die Organisationsaufgaben sind vielfältig und umfangreich. "Aber ich habe ein Team von ungefähr 35 Leuten, der harte Kern, der mich immer wieder hervorragend unterstützt," ist Janoschek erleichtert. Von den Einnahmen der Veranstaltung werden verschiedene Sachleistungen für Bedürftige und Bewohner des Behindertenheimes des Ortes gesponsert, wie Rollstühle, Treppenlifte oder Schulausgaben für Kinder. "In Zeiten wie diesen ist es sehr wichtig, dass auch private Initiativen versuchen dort zu helfen, wo Not herrscht," ist Janoschek überzeugt und wird diese Benefizveranstaltung auch in den nächsten Jahren durchführen.

Abwechslungsreiches Programm

Die Veranstaltung war vom Nachmittag weg bis in die Abendstunden sehr gut besucht, das lag neben der Kulinarik auch am vielfältigen Programm. Musikalische Unterhaltung, Salsa Show-Tanz von den Rueda chilis, Wahl zum schönsten Madl und Buam und natürlich Stroh, Stroh, Stroh. Das Wetter hielt und alle waren froh.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.